2000 – 2003

Claudia Roch

Hamlet – Prinz
von Dänemark

2000 – 2003

Claudia Roch

Hamlet – Prinz von Dänemark

Die Theatergruppe „Schillers Erben“ präsentierte sich im Jahr 2000 erstmals mit ihrer Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“ im Haus Steinstraße dem Leipziger Publikum. Die Darsteller wollten das Stück nicht dekonstruieren, sie zeigten bewusst einen klassischen „Hamlet“. Mit der Verwendung der Schlegel-Übersetzung, historisierenden Kostümen und dem Spiel mit Geschlechterrollen lehnte sich die Gruppe sowohl an das Renaissance-Theater als auch an die romantische Tradition an.

In zwei Stunden erlebte der Zuschauer die Geschichte um Mord, Inzest und Intrigen auf Schloß Helsingör. Die Inszenierung zeigte, dass Shakespeares berühmteste Tragödie auch einfach Spaß machen kann.

Besetzung

  • Isabel Bendt – Gertrude (2003)
  • Frauke Gränitz – Ophelia
  • Annegret Haase – Laertes, Schauspieler
  • Dagmar Haase – Horatio
  • Thomas Hennig – Polonius (2000)
  • Claudia Hönemann – Laertes (2000, zweite Besetzung), Güldenstern, Schauspieler
  • Steffen Hübner – der Geist, Schauspieler (2000)
  • Claudia Lehmann – Gertrude (2000)
  • Frank Neubert – Claudius (2000, zweite Besetzung)
  • Claudia Roch – Hamlet
  • Sebastian Schmidt – Polonius (2003)
  • Stefanie Schneider – Marcellus, Schauspieler (2000)
  • Reimo Wittek – Osrick (2000), Rosenkranz, Schauspieler, Totengräber
  • Andreas Wust – der Geist (2003), Claudius

Inszenierung

1999 durch Claudia Roch
2002 durch Claudia Roch (Wiederaufnahme)

Aufführungen

2000 – DachTheater Leipzig
2003 – Wiederaufnahme DachTheater Leipzig

Weitere Projekte

2019-10-20T19:05:02+02:00